Unser Know-how

Medizinische Massnahmen zur Prävention und Therapie bedürfen einer eingehenden Prüfung zu Nutzen, Schaden und Wirtschaftlichkeit. Diese Information ist entscheidend für Konsumenten, Patienten und andere Entscheidungsträger im Gesundheitswesen.

ceb bietet hierfür effiziente, zielorientierte, und auf die Erwartungen und Bedürfnisse von Anwendern und Nutzern optimierte Lösungen.

Evidenzsynthese

ceb erstellt Evidenzsynthesen (über 100 publizierte Meta-Analysen) und -Berichte oder Behandlungsleitlinien, beispielsweise im Auftrag von behördlichen Entscheidungsträgern, öffentlichen Einrichtungen und Organisationen, Versicherern, medizinischen Fachgesellschaften sowie der pharmazeutischen Industrie.

Unsere Methoden schliessen unter anderem direkte oder indirekte Vergleiche, Netzwerk-Meta-Analysen, und individuelle Patientendaten-Meta-Analysen ein.

Health Technology Assessment (HTA)

ceb ist ein unabhängiges akademisches Institut, spezialisiert auf die Durchführung von Technologiebewertungen (Health Technology Assessment).


HTA-Vollberichte und Rapid Reports, Einreichungsdokumentation

ceb erstellt HTA-Vollberichte und Rapid Reports entsprechend den Anforderungen der nationalen und internationalen HTA-Agenturen und leistet Unterstützung beim Einreichungsprozess.

Real World Evidenz

ceb hat langjährige Erfahrung in der Analyse von Beobachtungsdaten aus der medizinischen Routine (real world evidence). Wir nutzen hierzu unsere Erkenntnisse aus der methodologischen Forschung und wenden moderne Techniken an, um zahlreiche Biases solcher Analysen bestmöglich zu kontrollieren.

Analyse von Routinedaten

Wir besitzen Erfahrung in der Analyse von routinemässig erhobenen Daten. Die umfasst beispielsweise pharmakoepidemiologische Studien zu Nutzen und Schaden innovativer Therapien oder Cost-Impact Analysen.

Neuerdings benutzen wir Routinedaten zur Durchführung von randomisierten pragmatischen Trials um den Nutzen von Interventionen auf Gesundheitssystemebene - auch landesweit - zu untersuchen. Dies verbindet maximale Übertragbarkeit auf Alltagsbedingungen.

Studienplanung & Analyse

Als akademisches Institut besitzen wir grosse Erfahrung in der Beratung bei der Entwicklung klinischer Forschungsprojekte. Hierbei kombinieren wir unsere klinisch-epidemiologische und unsere biostatistischen Expertise.

Dienstleistung

ceb verfügt über Expertise in den folgenden Bereichen der klinischen Epidemiologie und Biostatistik:

  • Studienplanung und -design
  • Entwicklung von Studienprotokollen
  • Abfassen von Manuskripten
  • Systematische Literatursuche
  • Evidenzsynthese und Meta-Analyse
  • Pharmakoepidemiologische Studien basierend auf Routinedaten
  • Analyse von Beobachtungsstudien und klinischen experimentellen Studien
  • Pharmakoökonomische Modelle und Analysen
  • Reporting nach aktuellen Empfehlungen internationaler Leitlinien (z.B. SPIRIT, CONSORT, PRISMA, RECORD)

Kontaktieren Sie uns

Für weitere Information wenden Sie sich an:

Prof. Dr. med. Heiner C. Bucher, MPH
Head of Institute

Telefon +41 61 556 5100
Email